Mühleberg: AKW im Zeitraffer

Die Geschichte des AKWs Mühleberg muss nicht neu geschrieben werden. Aber für alle, die ob all den Pannen, erzwungenen Nachrüstungen und Gerichtsurteilen den Überblick verloren haben, gibt es jetzt die Mühleberg-Chronik.

Am 7. März 1971 wurde der Reaktor im AKW Mühleberg zum ersten Mal in den Betriebszustand hochgefahren. Er war somit im Fachjargon gesprochen «kritisch». Der Ausdruck entbehrt nicht einer gewissen Ironie, denn kritisch ist bis heute fast alles rund um das zweitälteste AKW der Schweiz. Die Geschichte des «Kernkraftwerks Mühleberg» oder «KKM», wie der Meiler offiziell heisst, ist auch eine Geschichte von unerklärlichen Pannen, jahrzehntelangen Versäumnissen und zahlreichen Schnellabschaltungen. Hinzu kommen Volksabstimmungen, die mal für, mal gegen die Abschaltung des Werks ausfielen, behördliche Verfügungen, mit denen die schlimmsten Mängel behoben werden sollten, sowie eine ganze Anzahl Gerichtsverfahren.

In dieser über 40-jährigen Geschichte von Pleiten, Pech und Pannen den Überblick zu behalten ist schwierig. Die neu geschaffene «Mühleberg-Chronik» auf www.angelisansichten.ch, zusammengetragen aus einer Vielzahl von Quellen, soll etwas Ordnung in das Chaos bringen. Die Zusammenstellung ist mit Sicherheit nicht vollständig, und der eine oder andere Fehler kann nicht ausgeschlossen werden. Die «Mühleberg-Chronik» ist deshalb auch kein abgeschlossenes Projekt, sondern «work in progress».

Haben Sie Ergänzungen oder Präzisierungen? Sind Ihnen Fehler aufgefallen? Verfügen Sie über Dokumente über das AKW Mühleberg, welche der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden sollten? Sind Sie im Besitz von historischen Fotos? Dann melden Sie sich unter kontakt@angelisansichten.ch oder – falls Sie heikle Dokumente schicken wollen – über die Privacy Box von angelisansichten.ch. Kontaktdaten sind für Rückfragen hilfreich, aber nicht zwingend.

Mit der Aufschaltung der «Mühleberg-Chronik» geht auch eine sanfte Renovation von angelisansichten.ch einher. Die bisherigen Seiten «Atom», «Energie» und «Umwelt» verschwinden, die Seite «Angeli» heisst nun «Über diesen Blog». Alle bisherigen Beiträge auf angelisansichten.ch finden Sie weiterhin und zuverlässig mit der Suchfunktion.

Print Friendly

Kommentar verfassen